Aus- und Weiterbildungsangebote für nachhaltige Entwicklung

Ausbildungsangebote für moderne Berufe in der Tourismus- und Sozialbranche mit Schwerpunkt in Nachhaltigkeit und Ökologie

mehr erfahren

Gastronomische Angebote

Auch für das leibliche Wohl wird im Umwelt-Bildungszentrum bestens gesorgt.

mehr erfahren

Umgebung & Freizeit

Mit weitläufiger Außenanlage und der Havel, Europas bedeutsamsten Feuchtgebiet, sind die Möglichkeiten beinahe unbegrenzt. Der Havelradweg lädt zum ausgedehnten Spaziergängen und Radwanderungen ein.


Nachhaltigkeit im Bereich Bildung

Das internationale politische Aktionsprogramm für nachhaltige Entwicklung, die Agenda 21, nennt in Artikel 36 „Bildung“ als Schlüsselfaktor auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit. Als Schulungsort und Tochterunternehmen des Bildungsträgers FORUM Berufsbildung werden im Umwelt-Bildungszentrum seit 2014 folgende Weiterbildungen im Bereich Hotellerie und Gastronomie angeboten.

Umschulungen:

• Koch/Köchin IHK mit Zertifikat NachhaltigBIO
• Hauswirtschafter/Hauswirtschafterin IHK mit Zertifikat NachhaltigBIO
• Hotelfachmann/Hotelfachfrau IHK mit Zertifikat Nachhaltiger Tourismus

So ist das Umwelt-Bildungszentrum Berlin ein Tagungs- und Seminarhaus der besonderen Art. Unter der Leitung eines Ausbilderteams tragen hier Umschüler dazu bei, dass Ihre Tagungen, Seminare und Veranstaltungen zu einem außergewöhnlichen Erlebnis und einem kulinarischen Hochgenuss werden.
Von der Angebotslegung  über Warenbestellung und Personaleinsatz, bis hin zur Menü/Buffetgestaltung und dem Service am Gast: Unsere zukünftigen Fachkräfte werden in alle Prozesse mit eingebunden. Hochmotiviert und voller Tatendrang bedienen, versorgen und verwöhnen die Umschüler unsere Gäste.
Sie lernen Aufgaben selbst zu koordinieren und Entscheidungen zu treffen. Noch nicht jeder Handgriff sitzt perfekt, dafür Leidenschaft und Charme sich um das Wohl der Gäste zu sorgen.
Durch das handlungsorientierte Lernen wird die Ausbildungsqualität gesteigert und Menschen für die Branche begeistert. So wird ein entscheidender Beitrag gegen den Fachkräftemangel geleistet.

In den Weiterbildungen unterstützen wir neben den regulären Unterrichtsinhalten auch den Leitgedanken für  Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE), alle Menschen in ihrer Entwicklung zu unterstützen und Wissen über nachhaltiges Denken und Handeln zu vermitteln. Das bedeutet nicht nur im eigenen Alltag, sondern auch im Berufsleben nachhaltig zu denken und zu handeln und Prozesse im Unternehmen dahingehend mitzugestalten. Damit leisten wir einen wesentlichen Beitrag für Gesellschaft und Umwelt.

So legen wir großen Wert auf darauf:

• dass das Handwerk richtig erlernt wird und frische, regionale nicht portionierte Produkte eingekauft werden, bzw. aus eigenem Anbau genutzt werden.

• wir verzichten komplett auf Zusatzstoffe und Geschmacksverstärker

• Optimales Lagerungs- und Abfallmanagement, sowie Energiemanagement

• Zu den Unterrichtsinhalten gehören u.a., Green Marketing, Grünes Catering, ökologische Landwirtschaft, KlimaKüche, sowie das Modul Nachhaltig leben und Handeln.

 

Module Nachhaltig Leben und Handeln 
Alle Umschüler/ - innen von FORUM Berufsbildung absolvieren ein zweitägiges berufsübergreifendes Modul, bei dem sie gemeinsam Fragen von Nachhaltigkeit und Arbeit erörtern:

• Wie üben wir unsere Berufe aus und schonen dabei gegenwärtige und zukünftige Ressourcen?

• Wie vermeiden wir Wertschöpfungsketten, an deren Ende Abfallprodukte und verbrauchte Ressourcen stehen und schaffen stattdessen Wertschöpfungs-kreisläufe?

• Welche Rolle spielt Nachhaltigkeit nicht nur in der Produktion, sondern auch in der Personalwirtschaft oder dem Rechnungswesen?

zurück


Kooperationspartner: FORUM Berufsbildung