Sozialbetrieb: “Garten- & Naturpflegedienste – NATÜRlich können wir“

Der Sozialbetrieb „Garten- und Naturpflegedienste – NATÜRlich können wir“ ist ein neues, spannendes Projekt, das im Umwelt-Bildungszentrum Berlin in Berlin-Gatow sein zu Hause gefunden hat. Die inhaltliche Ausgestaltung und Idee liegt bei FORUM Arbeit & Projekte.

Der Kern des Projekts besteht darin, unter anderem Langzeitarbeitslosen ein reguläres Beschäftigungsverhältnis mit fachlicher und sozialpädagogischer Betreuung anzubieten und an einen (Wieder-)Einstieg in das Berufsleben zu heranzuführen.

Der Sozialbetrieb bietet Dienstleistungen in Form von Helfertätigkeiten im Bereich der Garten-, Grünanlagen- und Naturpflege auf lokaler und regionaler Basis an. Hierzu zählen unter anderem die Gartenpflege, Außenanlagenpflege, Zaunpflege, Rasenschnitt und Winterdienste. Außerdem werden die Themen Recycling und Upcycling hinsichtlich der Natur- und Umweltpflege großer Bestandteil der auszuführenden Arbeiten sein.

Unser Ziel ist es, den Beschäftigten innerhalb des Projektzeitraumes soweit zu befähigen und zu stärken um den Weg in einen Beruf wieder oder erstmalig durch die eigene Leistungsfähigkeit zu meistern. Hierbei unterstützen wir auch mit individuellen Weiterbildungsangeboten.

Die erlernten Kenntnisse und Fähigkeiten können die Teilnehmer*innen direkt praktisch unter anderem bei regionale Unternehmen wie Hausverwaltungen und Industrieunternehmen, Privatkunden sowie öffentliche Auftraggeber (Bezirksamt, Grünflächenamt) anwenden.

Wir freuen uns sehr auf dieses tolle neue Projekt und ganz besonders darauf, bald vielen Menschen durch eine sinnvolle, nachhaltige und friedvolle Tätigkeit, eine neue Perspektive im Leben zu geben.

Weitere Informationen zum Sozialbetrieb: “Garten- & Naturpflegedienste – NATÜRlich können wir“ erhalten Sie in kürze auf unserer Homepage.

Anfragen und Kontakt:

Sabrina Hartmann (Leiterin Umwelt-Bildungszentrum Berlin)
030 – 200 96 400
info@umwelt-bildungszentrum.de