Das Umwelt-Bildungszentrum Berlin erhält „Greentable®-Zertifikat“

Das Umwelt-Bildungszentrum Berlin erhält „Greentable®-Zertifikat“ für eine
„Nachhaltige Gastronomie“

Unternehmen im Gastgewerbe, die überdurchschnittlich ökologisch und sozial verantwortlich handeln, werden von der Plattform „Greentable“  ausgezeichnet. Sie steht für nachhaltiges Essen in Restaurants und wird von renommierten Gastronomen sowie Experten aus den Bereichen Gastronomie, Umweltschutz und Ernährungswissenschaften geführt.

 

Ein transparentes Auszeichnungssystem zur Bewertung von Nachhaltigkeitsleistungen prüft gastronomische Betriebe in 14 Kategorien hinsichtlich ihrer ökologischen, ökonomischen und sozialen Verantwortung. Für die Auszeichnung müssen mindestens 50% der Anforderungen erfüllt sein.

Mit unserem Schwerpunkt auf Regionalität und Saisonalität bei den Speisen haben wir bereits wesentliche Kriterien erfüllt. Viele Zutaten für Caterings über Buffets bis zum feinen Menü kommen direkt aus unserem hauseigenen Kräuter- und Gemüsegarten, wo auch alte Gemüsesorten wie Pastinake, Topinambur oder Mangold angebaut werden. Auch unsere Angebote wie das CO2-armes „Klimafrühstück“ und der Mittags-Klimateller entsprechen den hohen Anforderungen.

Als Schulungsort und Tochterunternehmen des Bildungsträgers FORUM Berufsbildung verfolgen wir darüber hinaus auch in der Bildung wesentliche Punkte der Agenda 21. Seit 2014 werden hier verschiedene Weiterbildungen im Bereich Hotellerie und Gastronomie mit Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit angeboten.

Das positive Feedback unserer Gäste und nun auch das Greentable®-Zertifikat bestätigt unser nachhaltiges Engagement und zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind: Nachhaltiges Engagement als Teil einer Unternehmenskultur zu verstehen und als stetigen Prozess immer wieder neu zu gestalten.

Kommentar schreiben